Modernisierung des Stahlbeton-Speicherbeckens der Kläranlage in der Ortschaft Busko Zdrój

Der Arbeitsumfang enthielt den Umbau von 4 Nachklärbecken für 4 Bio-Reaktoren der Abwasserkläranlage in Siesławice, den Umbau des Bio-Reaktors in ein Speicherbecken V=4000 m3.

Es wurden 2450 m3 Beton ausgegossen, zum Großteil Bogenwände (RONDO) sowie Säulen und Balkons.

Für die Bewehrung wurden rund 124 Tonnen Stahl verwendet.